Meine Berufung finden

Jeder Mensch hat eine Berufung - der rote Faden im Leben

Unter Berufung wird allgemein die Bestimmung zu einer Lebensaufgabe verstanden. Quasi etwas für das man "geboren wurde". Wir werden im Laufe unseres Lebens nun von sehr vielen Menschen und Faktoren beeinflusst, so dass wir häufig von unserem eigenen Weg abkommen. Wir übernehmen zum Beispiel die Ziele unserer Eltern und schlagen deswegen einen bestimmten Berufsweg ein. Oder wir bilden uns ein, bestimmte Dinge besitzen zu wollen, nur weil unsere Freunde diese Dinge interessant finden. Doch irgendwann merken wir, dass wir nicht auf dem richtigen Weg sind. Wir sind unzufrieden und wissen manchmal gar nicht warum. Wir haben den roten Faden in unserem Leben verloren. Genau dann ist es an der Zeit, in sich hinein zu hören und an der eigenen Berufung zu arbeiten. 

Wie finde ich meine Berufung?

Seine Berufung zu finden ist keine schnelle Sache, die man mal eben nach dem Frühstück erledigt. Schließlich kann man nicht mal eben seine Bedürfnisse erkennen, seine Talente identifizieren und die alles entscheidene Frage beantworten: "Was will ich eigentlich im Leben erreichen". Dafür sollte man sich Zeit nehmen und nach einem klaren Konzept arbeiten. Ich empfehle hier das Konzept "The Call" von Veit Lindau. Bei diesem Online Videoseminar wird man durch die wesentlichen Aspekte der Selbstfindung geführt. Anhand von Arbeitsblättern entwickelt man sein eigenes Lebenskonzept. Unterstützt wird das ganze durch Audiobooks und Meditation. So hat man einen roten Faden, ohne dass man sich diesen über mehrere Quellen im Internet zusammensuchen muss.