Glücksgefühle erleben

Träumen auch Sie nicht ganz gerne vom großen Glück und der Erfüllung geheimer Wünsche? Hin und wieder einen Glückskick zu erhalten, das wäre doch super. Viel wichtiger aber scheint die Lebenszufriedenheit zu sein. Mit ein bisschen Arbeit schaffen auch Sie es, dass Sie mehr Glücksmomente im täglichen Alltag erzielen und in das neue Jahr nehmen.

Vorfreude als Glücksgefühle werten

Die Vorfreude ist sozusagen die Stufe eins im Glücksgefühl. Sie freuen sich auf eine Begegnung oder ein Ereignis, das Sie sich schon lange erhofft haben. Die Aussicht, mehr Glücksgefühle zu erlangen und auch im neuen Jahr zu erfahren, motiviert uns auch, etwas Neues zu planen, zu tun oder zu erlernen – egal, ob es eine neue Sportart oder Veränderungen im Job bedeuten. 

Das Glück ist der Kick, der uns am Laufen hält. Wenn Sie allerdings Ihr Lebensgefühl verbessern wollen, stoßen Sie sicherlich bald an Grenzen. Denn vieles, was momentan glücklich macht, nutzt sich auch schnell wieder ab. Das kann Konsum oder gar Besitz sein. 

Wenn Sie also ein zufriedeneres Leben wünschen, sollten Sie sich zunächst mit der momentanen Gegebenheit beschäftigen und überlegen, was Ihnen zur Verbesserung des Lebensgefühls nützen könnte. 

Lebensgefühl mit Glücksmomenten verbessern

Nicht nur rauschende Momente, einmalige Erfahrungen, sondern eher das Innehalten und die nötige Freiheit im Handeln, verbessern das Lebensgefühl. Das Bewerten und Messen jeder Situation lässt uns zu einer Art täglichem Kampf führen und nach und nach geht unsere „Achtsamkeit“ verloren. Um mehr positive Erfahrungen um uns herum wahrzunehmen, benötigen Sie Zeit und bewusstes Konzentrieren auch für wichtige Dinge und nicht auf diese, die uns aufgezwungen werden. 

Mit diesen Gedanken und Empfindungen schaffen Sie sich auch im kommenden Jahr Glücksgefühle!

Der Glücksnavigator

Autor: http://www.contentworld.com/authors/profile/4326/